Hier geht es zur Online-Buchung unserer Kurse

Termine 2022

09.07.-
10.07.

Die Ausschreibung findet sich unter ipzv.de. Danke für die vielen Starter!

18.07.-
24.07.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau, Katja Messerschmidt, Leonie Lückert, Lena Knigge

Voraussetzung: Basispass oder Pferdeführerschein, Reitabzeichen Bronze, Silber und Gold sind aufbauend aufeinander und müssen nacheinander absolviert werden.

Die Kurstage beinhalten täglich mehrere Theoriestunden und zwei Praxisstunden (Bronze & Silber) und zwei-drei Praxisstunden (Gold).

Kursinhalte:

Bronze

Praxis:

  • Töltprüfung T8 (beliebiges Tempo auf beiden Händen)
  • Dressur D4 (Schritt/Trab/Galopp Bahnfiguren)
  • Entlastungssitz (Bahnfiguren Trab/Galopp) 

Theorie: 6 Fragen

Silber

Praxis

  • Töltprüfung T7 (Ruhiges und beliebtes Tempo, Pferdetausch)
  • Viergang V5 (Schritt/Trab/Galopp/Tölt beliebiges Tempo)
  • Dressur D3 (Schritt/Trab/Galopp mit und ohne Bügel, Schenkelweichen)
  • Leichter Sitz (Bahnfiguren Trab/Galopp, Cavaletti)

Theorie: 6 Fragen

Gold

Praxis

  • Töltprüfung T5-7Z6 (Ruhiges Tempo, Starkes Tempo oder Zügel überstreichen, Pferdetausch)
  • Viergang V5 (Schritt/Trab/Galopp/Tölt belieges Tempo, Pferdetausch)
  • Dressur D3 (einzeln, SchrittTrab/Galopp mit und ohne Bügel, Schenkelweichen, Vorhandwendung)
  • Leichter Sitz (Bahnfiguren Trab/Galopp, Cavaletti, Springen)
  • Passprüfung PP2

Theorie: 7 Fragen

Kurskosten:

  • max. 12 Teilnehmer, (12 UE)
  • Beginn: 1.Kurstag 9.00 Uhr, Ende: letzter Kurstag 16.30 Uhr
  • Kurspreis 420,-€ (Bronze)*, 450,-€ (Silber)*, 490,-€ (Gold)*
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 190,-€

*zzgl. Prüfungsgebühr IPZV je nach Teilnehmern (35,00 - 50,00 €)

18.07.-
23.07.

Lehrgangsleiter: Team Falkenegg

Inhalt: Angelehnt an die parallel stattfindene Reitabzeichen Woche ist dieser Kurs ideal geeignet für Reiter und Pferdebesitzer, die ihren Urlaub intensiv nutzen wollen, aber eben in ihrer Freizeit keine Prüfung ablegen möchten.

Zweimal täglich individueller Unterricht im Viereck, in der Bahn und im Gelände buchbar. Es besteht die Möglichkeit sich auch theoretisch weiterzubilden und beim Reitabzeichen-Therorieteil beizusitzen. Fortbilden kann man sich ja schließlich nie genug!

Eine abwechslungsreiche Woche mit viel Input & neuen Erfahrungen sind garantiert!

  • max. 8 Personen
  • Beginn: Montag 9.00 Uhr, Ende: Samstag: 13.00 Uhr
  • Die Reitstunden können gezielt gebucht werden. Einzelunterricht und Gruppenstunden sind möglich. Preise laut Preisliste. Ab 6 gebuchten Reitstunden ist der Theorieunterricht gratis!
25.07. -
28.07.

Lehrgangsleiter: Team Falkenegg

Inhalt: Abwechslungsreiche Trainingstage mit täglich einer Reiteinheit und einer weiteren Trainingseinheit mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie z.B. Geschicklichkeit, Freilaufen, Sitzschulung, Ausreiten, Freispringen.

  • max. 12 Teilnehmer, (8 TE), 12-17 Jahren
  • Beginn: täglich 9.30 Uhr, Ende: 17.00 Uhr
  • Kurspreis: 345,-€ inkl. Mittagessen, Leihpferd 75,-€
  • Unterbringung in einer Ferienwohnung möglich, bitte individuell anfragen
01.08. -
05.08.

Abwechslungsreiche Kinderfreizeit mit täglich einer Reiteinheit und praktischer Theorie in unterschiedlichen Themenbereichen wie z.B. Fütterung, Umgang, Pflege, :..

max. 9 Teilnehmer, 7-12 Jahre

Beginn: Mo-Do 07:30 Uhr, Ende: 15:30 Uhr

Beginn: Fr 07:30 Uhr, Ende 12:30 Uhr

Kurspreis: 450,-€ inkl. Frühstück & Mittagessen, inkl. Leihpferde 

06.08.

***** Wünsch Dir was ****

Du wählst für Dich folgendes:

- Uhrzeit (09.30 Uhr - 13 Uhr und 14.30 Uhr - 18 Uhr)

- individuelle Schwerpunkte der Reitstunde

- Gruppengröße (Einzel-/ und Gruppenunterricht möglich)

Auf Dich warten: 

- qualifizierte IPZV-Trainer

- gut ausgebildete Lehrpferde

- eine Top-Anlage mit Ovalbahn, Reitplatz und Halle & Reitsportgeschäft

Anmeldung:

Melde Dich in unserer Reitbuch Falkenegg an und buche Dir dort Deinen individuellen Termin.

Bei Fragen erreichst Du uns unter 02721/120713! Buchbar ab 9 Jahren möglich.

Bitte plant ausreichend Zeit für selbstständiges Satteln und Trensen vor Reitstundenbeginn ein.

 

Preise:

Einzelreitstunde (30min) mit Lehrpferd: 60€/Reiter

2er-Stunde (45min) mit Lehrpferden: 50€/Reiter

3er-Stunde (45min) mit Lehrpferden: 40€/Reiter

07.08. -
26.08.

Lehrgangsleiter: Rosl Rößner

 

Prüfung am 25. -26.08.2022. Anmeldungen erfolgen ausschließlich über den IPZV.

Möchtest Du bei uns übernachten? Dann melde Dich gerne unter urlaub(at)falkenegg(dot)de oder buche direkt eine der schönen Ferienwohnungen unter der Rubrik Urlaub.

Gastpferdeboxen:

Bitte bucht Eure Gastpferdeboxen unter folgendem Link: https://falkenegg.reitbuch.com/course.php#   (> Gastpferdeunterbringung Trainer C)

 

Unterbringung Ferienhaus Falkenegg (nur eine begrenzte Anzahl an Zimmern verfügbar):

Einzelzimmer: 65€/Nacht

Doppelzimmer: 40€/Nacht

 

27.08.-
28.08.

Lehrgangsleiter: Haukur Tryggvason 

Wir freuen uns auch Haukur bei uns auf Falkenegg in diesem Jahr wieder begrüßen zu dürfen! Der gebürtige Isländer blickt auf zahlreiche Titel und Siege zurück und war bereits Co-Trainer für die deutsche WM-Equipe in Herning und Oirschot. Haukur selbst sagt ,,Die größte Bedeutung meiner Arbeit sehe ich darin,
die individuelle Ausstrahlung und das Potential eines jeden Pferdes zu fördern und es zu motivieren, aus freiem Willen sein Bestes zu geben“.

Kursinformationen

Es finden drei praktische Unterrichtseinheiten statt, davon jeweils 2 Doppelstunden und eine Einzelstunde.

  • max. 10 Teilnehmer, (3 UE)
  • Beginn: Samstag 9.00 Uhr, Ende: Sonntag ca. 17.00 Uhr
  • Kurspreis 240,-€
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 65,-€.
20.08. -
25.09.

Lehrgangsleiterin: Lena Knigge, IPZV Trainer C

Der Pferdeführerschein Umgang des IPZV ersetzt den IPZV Basispass Pferdekunde ab 2021.

Aufgabe des Vorbereitungslehrgangs zum Pferdeführerschein Umgang ist, dem Teilnehmer Handlungskompetenz zum sicheren und pferdegerechten Umgang mit dem Pferd in alltäglichen Situationen zu vermitteln. Dabei werden grundlegende Kenntnisse des Pferdeverhaltens erarbeitet und das Führen des Pferdes unter Sicherheitsaspekten in praxisbezogenen Aufgabenstellungen geübt.

Der Lehrgang zum Pferdeführerschein Umgang vermittelt ein Grundverständnis zu den Themenbereichen Umgang, Gesundheit, Haltung und Fütterung des Pferdes und trägt so zu einer fundierten Ausbildung von Pferdefreunden bei. Der Pferdeführerschein fördert den verantwortungsvollen und sicheren Umgang mit dem Pferd. Im Kurs wird nicht geritten.

Der Pferdeführerschein Umgang ist die Voraussetzung für alle weiteren Abzeichen beim IPZV.

Der Kurs ist interessant für alle, die sich mehr theoretisches Wissen aneignen möchten, auch für z.B. nicht reitende Familienmitglieder mit Interesse am Pferd.

Leihpferde auf Anfrage möglich. Nach bestandener Prüfung kann man sich für weiterführende Abzeichenkurse wie Reitabzeichen Bronze und Freizeitreitabzeichen Bronze anmelden.

20.08.22 9 - 13 Uhr online
03.09.22 9 - 13 Uhr online
04.09.22 9 - 13 Uhr online
10.09.22 9 - 13 Uhr online

24.09.22 Praxistag (Uhrzeit wird individuell abgestimmt)

25.09.22 morgens Praxis, nachmittags Prüfung, Ende ca 17 Uhr          

 

Kurspreis 250,-€  * (Gesamtpreis für Praxis & Online)

Leihpferd (begrenzte Anzahl) 40,-€

*zzgl. Prüfungsgebühr IPZV je nach Teilnehmern (35,00 - 50,00 €)

27.08.-
28.08.

Lehrgangsleiter: IPZV Trainer vom Team Falkenegg

Inhalt: Verbringe ein Reitwochenende auf Falkenegg! Gut geeignet ist der Kurs für interessierte Islandpferde-Umsteiger, aber auch Freizeit- und Sportreiter, die mit ihren (eigenen) Pferden neuen Input bekommen möchten. In Kleingruppen kann sehr individuell auf das Reiter/Pferdepaar eingegangen werden.

Auch Reitanfänger oder vorsichtige Reiter sind herzlich Willkommen! Ein Trainer arbeitet einzeln, ganz individuell, in Deinem Tempo und auf Deinem Level mit Dir! 

max. 12 Teilnehmer, (4 UE)                                                                                                                            Beginn: Samstag 9.00 Uhr, Ende: Sonntag 17.00 Uhr                                                                                      Kurspreis 175,-€                                                                                                                                      Leihpferd (begrenzte Anzahl) 65,-€.

31.08.

Ortstermin Falkenegg 

Beginn: 9:00

Der hessische Ponyzuchtverband wird vor Ort sein, um die Fohlen einzutragen und zu chippen.

Wir heißen Euch herzlich Willkommen und sind gespannt auf unseren Fohlenjahrgang.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

03.09.-
04.09.

Lehrgangsleiter: Johanna Tryggvason 

Wir freuen uns Johanna seit mehrerern Jahren bei uns auf Falkenegg zu begrüßen!

Johannas Ausbildung & Erfolge sprechen für sich:

  • Absolventin der Hochschule Hólar
  • Ausgezeichnet mit dem Preis Morgunblaðskeifan als Jahrgangsbeste 2003 der Hochschule Hólar
  • Seit 2004 isländische FT-Bereiterin und Auszeichnung der FT
  • Vorstellung der höchstbeurteiltesten Viergangstute auf der FIZO Deutschland 2011
  • Zweifacher Mitteleruopäischer Meister 2014
  • Bronzegewinnerin WM 2015 in Herning
  • Zweifache Bronzegewinnerin DIM 2015
  • Weltmeisterin Viergangkombination 2017 in Oirschot

Kursinformationen

Es finden drei praktische Unterrichtseinheiten statt, davon jeweils 2 Doppelstunden am ersten Kurstag und eine Einzelstunde am zweiten Kurstag.

  • max. 10 Teilnehmer, (3 UE)
  • Beginn: Samstag 9.00 Uhr, Ende: Sonntag 17.00 Uhr
  • Kurspreis 235,-€
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 65,-€.

Box inkl. Anlagenutzung: 20€/Tag

Anlagenutzung (ohne Box): 10€/Tag

03.09.

***** Wünsch Dir was ****

Du wählst für Dich folgendes:

- Uhrzeit (09.30 Uhr - 13 Uhr und 14.30 Uhr - 18 Uhr)

- individuelle Schwerpunkte der Reitstunde

- Gruppengröße (Einzel-/ und Gruppenunterricht möglich)

Auf Dich warten: 

- qualifizierte IPZV-Trainer

- gut ausgebildete Lehrpferde

- eine Top-Anlage mit Ovalbahn, Reitplatz und Halle & Reitsportgeschäft

Anmeldung:

Melde Dich in unserer Reitbuch Falkenegg an und buche Dir dort Deinen individuellen Termin.

Bei Fragen erreichst Du uns unter 02721/120713! Buchbar ab 9 Jahren möglich.

Bitte plant ausreichend Zeit für selbstständiges Satteln und Trensen vor Reitstundenbeginn ein.

 

Preise:

Einzelreitstunde (30min) mit Lehrpferd: 60€/Reiter

2er-Stunde (45min) mit Lehrpferden: 50€/Reiter

3er-Stunde (45min) mit Lehrpferden: 40€/Reiter

11.09.

Beginn um 11 Uhr, Zeitplan und nähere Informationen werden vorab auf der Homepage veröffentlicht. Wir freuen uns über dein Kommen!

13.09. -
15.09.

Lehrgangsleiter: Silke Feuchthofen

 

Kursanmeldungen erfolgen direkt über den IPZV!

Möchtet Ihr bei uns übernachten? Dann schreibt uns gerne eine Mail an urlaub(at)falkenegg(dot)de oder buche direkt eine unserer schönen Ferienwohnungen unter der Rubrik Urlaub.

Wir freuen uns auf eine spannende IPZV Fortbildung auf Falkenegg!

16.09.-
17.09.

Lehrgangsleiterin Rosl Rößner 
Der 2-tägige Lehrgang ist eine Voraussetzung für die Teilnahme an einem Trainer C-Lehrgang und kann unabhängig von dem Lehrgang zur Erlangung der Sachkunde auch von allen absolviert werden, die bereits einen Sachkundenachweis besitzen.

Kursinfos:

  • Kursanmeldungen erfolgen direkt online über den IPZV!

 

Ferienwohnungen können auf unserer Homepage unter der Rubrik Urlaub gebucht werden. Oder falls einzelne Zimmer erwünscht sind, gerne im Büro unter 02721 - 120 713 anrufen oder eine Mail schreiben an info(at)falkenegg(dot)de .

 

Leihpferd: 60€

 

18.09.-
21.09.

Lehrgangsleiterin Rosl Rößner 

Einführungslehrgang Islandpferde halten und reiten mit Sachkundenachweis Pferdehaltung und abschließender IPZV Sachkundeprüfung nach §2 Tierschutzgesetz

Kursinfos:

  • Kursanmeldungen erfolgen direkt online über den IPZV!
     

Ferienwohnungen können auf unserer Homepage unter der Rubrik Urlaub gebucht werden. Oder falls einzelne Zimmer erwünscht sind, gerne im Büro unter 02721 - 120 713 anrufen oder eine Mail schreiben an info(at)falkenegg(dot)de .

 

Leihpferd: 50€

24.09.-
25.09.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau

Zum Töltreiten gibt es kein Pauschalrezept. Lernen Sie den vierten Gang des Islandpferdes kennen oder vertiefen Sie Ihr Wissen! Jedes Pferd ist in seiner Art individuell zu tölten. Bekommen Sie ein besseres Verständnis dafür, wie sehr Körperbau und Geist des Pferdes die Töltarbeit beeinflussen können. Gut geeignet ist der Kurs für interessierte Umsteiger, aber auch Freizeit- und Sportreiter, die mit ihren eigenen Pferden neuen Input bekommen möchten. Es kann sehr individuell auf das Reiter/Pferdepaar eingegangen werden. Besonderheit: Eine Reiteinheit findet auf Wunsch auf einem „fremden“ Tölter statt.

  • max. 12 Personen, (4 UE)
  • Beginn: Samstag 9.00 Uhr, Ende: Sonntag: 17.00 Uhr
  • Eigenes Pferd 165,-€
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 60,-€

Box inkl. Anlagenutzung: 20€/Tag

Anlagenutzung (ohne Box): 10€/Tag

01.10.-
03.10.

Lehrgangsleiter: IPZV Trainer des Team Falkeneggs

Der Longierlehrgang ist für alle Neugierigen geeignet, die Spaß haben mal über den Tellerrand hinauszuschauen und neben dem Reiten eine weitere Trainingsmöglichkeit für sich und das Pferd zu entdecken.                                                                                                                                                            Es sind keine Vorkenntnisse im Longieren notwendig.                                                                                    Bodenarbeit sollte beherrscht werden. Hierauf aufbauend wird das Longieren mit der integrierten Körperarbeit unterrichtet.

Longier-Neulinge aber auch erfahrene Longenführer sind willkommen! Ein Kurs bei dem man neben seiner eigenen Unterrichtseinheit auch vom Zuschauen bei den anderen Teilnehmern unheimlich viel mitnehmen kann!

 

Es besteht die Möglichkeit das Longierabzeichen I und II durch eine Prüfung am Sonntag 03.10.22 Nachmittag zu erwerben.

Hinweis: Es können nicht gleichzeitig beide Abzeichen in einem Lehrgang absolviert werden!

Der Theorieunterricht mit Präsenzpflicht findet online statt. Die Termine werden mit den Teilnehmern abgestimmt. Sie finden abends von 19.30-21.00Uhr statt.

Voraussetzung: IPZV Basispass/Pferdeführerschein

Seit 2017 muss zunächst das LAZ I absolviert werden, bevor ab 16 J. LAZ II absolviert werden kann.

Das IPZV Longierabzeichen Stufe II eine Zulassungsvoraussetzung für die IPZV Trainerausbildung.

 

Longierabzeichen I

Theorie: Basiswissen

Praxis:

  • Longiereren, im Schritt, Trab
  • Übergänge
  • Handwechsel
  • Kleinere, größere Zirkel
  • Standortwechsel
  • Grundkenntnisse Hilfen, Ausrüstung

 

Longierabzeichen II

Theorie: Umfassendes Wissen

Praxis:

  • Longieren im Schritt, Trab, Galopp
  • Übergänge
  • Handwechsel
  • Kleinere, größere Zirkel
  • Standortwechsel
  • Einsatz, Wirkung von Hilfszügeln
  • Schwerpunkt Einwirkung
  • Verbesserung Takt, Losgelassenheit, Anlehnung
  • Korrektur Außen-/Kreuzgalopp
  • Erkennen, korrigieren von Anlehnungsfehlern
  • Ausbildung von Pferden für Longenstunden

 

  • max. 12 Personen, (4 UE)
  • Beginn: individuelle Absprache für die 3 Longiereinheiten,                                                                    Prüfung Sonntag ab 14.00 Uhr, Prüfungsende ca 17.00 Uhr
  • Eigenes Pferd 180,-€*
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 75,-€*

*zzgl. Prüfungsgebühr, abhängig von der Anzahl der Teilnehmer (zw. 35,00 - 50,00 €)

04.10.-
07.10.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau & Team

Ein losgelassener Reitersitz ist der Grundbaustein für harmonisches Gangreiten. Hilfengebung, Beweglichkeit des eigenen Körpers (evtl. Schwachpunkte der Muskulatur?), biomechanisches Verständnis, Rhythmusgefühl etc. – All diese Themen werden uns in der Trainingswoche begegnen.

Ein spannender Mix aus Bewegungsschulung und individuellen Reiteinheiten in Kleingruppen. Idealer Kurs für Reitbegeisterte, die Familienurlaub und Hobby unter einen Hut bringen möchten.

  • Max. 9 Teilnehmer, (4 UE)
  • Beginn: Dienstag 9.00 Uhr, Ende: Freitag 13.00 Uhr, täglich vormittags 9-13 Uhr
  • Kurspreis 240,-€, Leihpferd (begrenzte Anzahl) 50,-€.
10.10.-
16.10.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau, Katja Messerschmidt, Leonie Lückert

Voraussetzung: Basispass, Reitabzeichen Bronze, Silber und Gold sind aufbauend aufeinander und müssen nacheinander absolviert werden.

Die Kurstage beinhalten täglich mehrere Theoriestunden und zwei Praxisstunden (Bronze & Silber) und zwei-drei Praxisstunden (Gold).

Kursinhalte:

Bronze

Praxis:

  • Töltprüfung T8 (beliebiges Tempo auf beiden Händen)
  • Dressur D4 (Schritt/Trab/Galopp Bahnfiguren)
  • Entlastungssitz (Bahnfiguren Trab/Galopp) 

Theorie: 6 Fragen

Silber

Praxis

  • Töltprüfung T7 (Ruhiges und beliebtes Tempo, Pferdetausch)
  • Viergang V5 (Schritt/Trab/Galopp/Tölt beliebiges Tempo)
  • Dressur D3 (Schritt/Trab/Galopp mit und ohne Bügel, Schenkelweichen)
  • Leichter Sitz (Bahnfiguren Trab/Galopp, Cavaletti)

Theorie: 6 Fragen

Gold

Praxis

  • Töltprüfung T5-7Z6 (Ruhiges Tempo, Starkes Tempo oder Zügel überstreichen, Pferdetausch)
  • Viergang V5 (Schritt/Trab/Galopp/Tölt belieges Tempo, Pferdetausch)
  • Dressur D3 (einzeln, SchrittTrab/Galopp mit und ohne Bügel, Schenkelweichen, Vorhandwendung)
  • Leichter Sitz (Bahnfiguren Trab/Galopp, Cavaletti, Springen)
  • Passprüfung PP2

Theorie: 7 Fragen

Kurskosten:

  • max. 12 Teilnehmer, (12 UE)
  • Beginn: 1.Kurstag 9.00 Uhr, Ende: letzter Kurstag 16.30 Uhr
  • Kurspreis 420,-€ (Bronze), 450,-€ (Silber)*, 490,-€ (Gold)*
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 190,-€

*zzgl. Prüfungsgebühr IPZV je nach Teilnehmern (35,00 - 50,00 €)

30.10.

Ein Ausritt durch das hügelige Sauerland mit wunderschönen Aussichten. Voraussetzung für die Teilnahme mit Lehrpferd sind regelmäßige Reitstunden auf Falkenegg oder eine Reitstunde im Vorhinein um deinen Könnensstand besser einschätzen zu können. Geeignet für alle Naturliebhaber, die Spaß am Training im Gelände haben. Genießt mit uns die bunte Landschaft!

 

Für Verpflegung wird von uns gesorgt! 

 

Wir reiten um 11 Uhr auf Falkenegg los und sind gegen 13 Uhr wieder am Hof. Alle Reiter mit Lehrpferden sollten gegen 10:30 vor Ort sein.

 

Preis für Reiter mit Privatpferden (inkl. Verpflegung): 40€

Aufpreis für Reiter mit Lehrpferden (inkl. Verpflegung): 35€

01.11.

Lehrgangsleiter: Lena Knigge

Der Pferdemarkt ist nicht leicht zu überschauen. Viele Pferde werden angeboten. Worauf muss ich achten, wenn ich mir meinen Traum vom Islandpferd erfüllen möchte? Was bedeuten Ausdrücke wie 4/5-Gänger, Schweinepasser, taktklarer Tölter, gelaufener Galopp, Aktion, was bewirken Boots usw.… Es gibt unzählige Fachbegriffe, und Beschreibungen für unsere Islandpferde. Was benötigt ein Islandpferd und worauf muss ich achten? Welche Ausrüstung braucht man? Was muss ich sonst noch beim Pferdekauf berücksichtigen? In diesem Tageskurs möchten wir Ihnen möglichst alle Fragen rund um einen Pferdekauf beantworten. Der Kurs ist für ALLE Islandpferdeliebhaber geeignet; insbesondere aber auch für Reiter, die sich ihren Pferdetraum in naher Zukunft erfüllen möchten.

  • Beginn: Sonntag 10.00 Uhr, Ende: 16.00 Uhr
  • Kurspreis 75,-€ inkl. Pausen Getränken
18.11.-
20.11.

Lehrgangsleiter: IPZV Trainer des Team Falkeneggs

Der Longierlehrgang ist für alle Neugierigen geeignet, die Spaß haben mal über den Tellerrand hinauszuschauen und neben dem Reiten eine weitere Trainingsmöglichkeit für sich und das Pferd zu entdecken.                                                                                                                                                            Es sind keine Vorkenntnisse im Longieren notwendig.                                                                                    Bodenarbeit sollte beherrscht werden. Hierauf aufbauend wird das Longieren mit der integrierten Körperarbeit unterrichtet.

Longier-Neulinge aber auch erfahrene Longenführer sind willkommen! Ein Kurs bei dem man neben seiner eigenen Unterrichtseinheit auch vom Zuschauen bei den anderen Teilnehmern unheimlich viel mitnehmen kann!

 

Es besteht die Möglichkeit das Longierabzeichen I und II durch eine Prüfung am Sonntag 03.10.22 Nachmittag zu erwerben.

Hinweis: Es können nicht gleichzeitig beide Abzeichen in einem Lehrgang absolviert werden!

Der Theorieunterricht mit Präsenzpflicht findet online statt. Die Termine werden mit den Teilnehmern abgestimmt. Sie finden abends von 19.30-21.00Uhr statt.

Voraussetzung: IPZV Basispass/Pferdeführerschein

Seit 2017 muss zunächst das LAZ I absolviert werden, bevor ab 16 J. LAZ II absolviert werden kann.

Das IPZV Longierabzeichen Stufe II eine Zulassungsvoraussetzung für die IPZV Trainerausbildung.

 

Longierabzeichen I

Theorie: Basiswissen

Praxis:

  • Longiereren, im Schritt, Trab
  • Übergänge
  • Handwechsel
  • Kleinere, größere Zirkel
  • Standortwechsel
  • Grundkenntnisse Hilfen, Ausrüstung

 

Longierabzeichen II

Theorie: Umfassendes Wissen

Praxis:

  • Longieren im Schritt, Trab, Galopp
  • Übergänge
  • Handwechsel
  • Kleinere, größere Zirkel
  • Standortwechsel
  • Einsatz, Wirkung von Hilfszügeln
  • Schwerpunkt Einwirkung
  • Verbesserung Takt, Losgelassenheit, Anlehnung
  • Korrektur Außen-/Kreuzgalopp
  • Erkennen, korrigieren von Anlehnungsfehlern
  • Ausbildung von Pferden für Longenstunden

 

  • max. 12 Personen, (4 UE)
  • Beginn: individuelle Absprache für die 3 Longiereinheiten,                                                                    Prüfung Sonntag ab 14.00 Uhr, Prüfungsende ca 17.00 Uhr
  • Eigenes Pferd 180,-€*
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 75,-€*

*zzgl. Prüfungsgebühr, abhängig von der Anzahl der Teilnehmer (zw. 35,00 - 50,00 €)

12.11.-
18.11.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau, Katja Messerschmidt, Leonie Lückert

Voraussetzung: Basispass, Reitabzeichen Bronze, Silber und Gold sind aufbauend aufeinander und müssen nacheinander absolviert werden.

Die Kurstage beinhalten täglich mehrere Theoriestunden und zwei Praxisstunden (Bronze & Silber) und zwei-drei Praxisstunden (Gold).

Kursinhalte:

Bronze

Praxis:

  • Töltprüfung T8 (beliebiges Tempo auf beiden Händen)
  • Dressur D4 (Schritt/Trab/Galopp Bahnfiguren)
  • Entlastungssitz (Bahnfiguren Trab/Galopp) 

Theorie: 6 Fragen

Silber

Praxis

  • Töltprüfung T7 (Ruhiges und beliebtes Tempo, Pferdetausch)
  • Viergang V5 (Schritt/Trab/Galopp/Tölt beliebiges Tempo)
  • Dressur D3 (Schritt/Trab/Galopp mit und ohne Bügel, Schenkelweichen)
  • Leichter Sitz (Bahnfiguren Trab/Galopp, Cavaletti)

Theorie: 6 Fragen

Gold

Praxis

  • Töltprüfung T5-7Z6 (Ruhiges Tempo, Starkes Tempo oder Zügel überstreichen, Pferdetausch)
  • Viergang V5 (Schritt/Trab/Galopp/Tölt belieges Tempo, Pferdetausch)
  • Dressur D3 (einzeln, SchrittTrab/Galopp mit und ohne Bügel, Schenkelweichen, Vorhandwendung)
  • Leichter Sitz (Bahnfiguren Trab/Galopp, Cavaletti, Springen)
  • Passprüfung PP2

Theorie: 7 Fragen

Kurskosten:

  • max. 12 Teilnehmer, (12 UE)
  • Beginn: 1.Kurstag 9.00 Uhr, Ende: letzter Kurstag 16.30 Uhr
  • Kurspreis 420,-€ (Bronze), 450,-€ (Silber)*, 490,-€ (Gold)*
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 190,-€

*zzgl. Prüfungsgebühr IPZV je nach Teilnehmern (35,00 - 50,00 €)

Hier geht es zur Online-Buchung unserer Kurse